Ausbildungsqualität


In Zeiten, wo es für Betriebe immer schwieriger wird, geeignete Lehrlinge zu bekommen, strengen sich viele Betriebe wirklich an, gute Ausbildung zu leisten. Leider tummeln sich aber immer noch zu viele schwarze Schafe am Ausbildungsmarkt.

Weil die Wirtschaftskammer verhindert, dass schlechte Ausbildungsbetriebe aufhören müssen, fallen in diesen Betrieben die Lehrlinge regelmäßig durch oder brechen die Lehre ab. Das ist einer der Gründe für das relativ schlechte Image der Lehre. Bis heute gibt es keine verpflichtenden Qualitätsvorgaben für die Lehrlingsausbildung! Du kannst davon ausgehen, dass über 20% der Betriebe miese Ausbildung machen und ebensoviele eine sehr gute Ausbildung machen.


"Schnupperlehre, manche Auszeichnungen, Mundpropaganda und Bewertungen helfen dir, gute und schlechte Betrieben auseinanderzuhalten"“
Mag. Manfred Keck
FÜR EUCH GETESTET