Auszeichnungen


Inzwischen gibt es zahlreiche Auszeichnungen für Betriebe, nur wenig davon haben wirklich Aussagekraft.
Wir zeigen dir, was zählt:
 
Aussagekraft von Auszeichnungen für die Ausbildungsqualität:
 
   sehr gute Aussagekraft:   
Die besten Lehrstellen.at  ist das einzige Qualitätssiegel, das objektiv die Ausbildungs-qualität und die Zufriedenheit der Lehrlinge misst und jedes Jahr nachprüft. Ist allerdings noch wenig verbreitet, weil sich nur wenige Betriebe "reinschauen lassen"
 
     gute Aussagekraft:                                                          
      
                                                       
Ausgezeichneter Lehrbetrieb Tirol/Vbg,
 INEO-Oberösterreich,
 Wiener Qualitätssiegel „top Lehrbetrieb“  

Diese Betriebe behaupten schriftlich eine gute Ausbildungsqualität, die Lehrlinge werden aber nicht befragt ob das auch eingehalten wird oder wie das Betriebsklima ist. Zudem wird die Auszeichnung z.T.  über Jahre im Voraus vergeben!

  geringe Aussagekraft:

            

Staatswappen, wird vergeben an Betriebe, die schon lange Zeit viele Lehrlinge ausbilden, das sagt aber wenig über die Qualität der Lehrlingsausbildung aus  

  geringe Aussagekraft:
   

KUNUNU- gibt vor objektiv zu messen, tatsächlich aber völlig manipulierbar und unsaubere Ergebnisse, Geld regiert die Welt!
 
   sehr geringe Aussagekraft:


       

Bester Arbeitgeber – zeigt angeblich, dass Mitarbeiter gut behandelt werden, sagt aber nichts über Qualität der Lehrlingsausbildung aus
 
   sehr geringe Aussagekraft:


     

Best Recruiter – ist reines Marketing, sagt absolut nichts über Qualität der Lehrlingsausbildung aus
FÜR EUCH GETESTET