Vorstellungsgespräch/Bewerbungsgespräch


Natürlich ist ein Vorstellungsgespräch eine aufregende Sache. Um deine Nervosität besser in den Griff zu bekommen, denk daran: Du bist bereits in der engeren Auswahl - mit deinen Bewerbungsunterlagen hast du schon einiges an Boden gewonnen.
Jetzt musst du herausbekommen, ob dir der Betrieb gefällt und wenn ja, endgültig überzeugen.

Je besser du dich vorbereitest, um so souveräner kannst du Fragen, die an dich gestellt werden, beantworten und selbst wichtige Fragen stellen – damit wirkst du selbstbewusst und interessiert.
 

oft gestellte Fragen:
 
 
Was wird damit herausgefunden?
Wie sind Sie auf unseren Betrieb gekommen?
 
  Selbständigkeit, Arbeitsweise
Warum möchten Sie bei uns im Betrieb eine Lehre machen?
 
  Interesse, Informationsstand, wichtige Werte
Warum möchten Sie diesen Beruf erlernen?
 
  Interesse, Auseinandersetzung mit Berufsbild, Fähigkeiten
 
Wie sind Sie als Mensch?
 
  Selbstbild
Was sind Ihre Stärken?
 
  Selbstbild, Selbstvertrauen
Was sind Ihre Schwächen?
 
  Selbstbild, Selbstkritik
Was freut Sie? oder Was war Ihr letzter Erfolg?
 
  Begeisterungsfähigkeit, Ehrgeiz, Selbstvertrauen
Was ärgert Sie? Was war Ihr letzter Misserfolg?
 
  Frustrationstoleranz, Selbstkritik, Experimentierfreude
Warum sind Ihre Noten so schlecht?
 
  Selbsteinschätzung, Eigenverantwortlichkeit
 
Warum haben Sie die Schule abgebrochen?
 
  Motivation, Durchhaltevermögen
Was erwarten Sie sich von der Ausbildung? Von uns als Ausbildungsbetrieb?
 
  Erwartungen, Auseinandersetzung mit Zukunft
Wie schätzen Sie ihren Arbeitsstil ein?
 
  Arbeitsweise
Welche Stärken können Sie in ein Team einbringen?
 
  Teamrolle, Teamorientierung
Was machen Sie gerne in der Freizeit?
 
  Interessen, Balance Arbeit/Freizeit
Was würden Sie, wenn Sie an ihr bisheriges Leben denken, heute anders machen?
 
  Reflexionsfähigkeit, Veränderungsbereitschaft, Zufriedenheit
 
Warum sollten wir Sie nehmen?
 
  Selbstvertrauen, Überzeugungskraft
 
Hilfreiche Reaktionen auf diese Fragen findest du hier

 
Fragen, die du stellen solltest, (falls sie nicht auf der Website oder in sonstigen Werbemitteln ersichtlich sind):
  • Wie schaut die Ausbildung im Betrieb aus?
  • Was sind Ihre Erwartungen an mich als Lehrling?
  • Ist die Berufsschule wöchentlich oder im Block?
  • Wo ist die Berufsschule? Werden die Internatskosten vom Betrieb übernommen, oder muss ich sie selbst bezahlen?
  • Wie hoch ist mein monatlicher Verdienst in den jeweiligen Lehrjahren?
  • Wie viele Lehrlinge gibt es noch?
  • Wie viele BerwerberInnen sind in der engeren Wahl?
  • Wann soll die Lehre beginnen?

„Sei auf alle Fälle pünktlich. Wenn du allerdings schon sehr viel früher dran bist, geh lieber noch eine Runde um den Häuserblock! Auch zu früh kommen gilt als unhöflich.“
Mag. Manfred Keck
FÜR EUCH GETESTET